Das WETZIG-Mühlenbau Archiv

zurück zur vorhergehenden Seite

Das Deutsche Technikmuseum Berlin beherbergt unter vielen anderen historischen Schätzen seit einigen Jahren einen Teil des Firmenarchivs von der A. WETZIG Eisengießerei und Maschinenfabrik für Mühlenbau Wittenberg

Die Suchmöglichkeiten in dem teilweise digitalisierten Bestand sind nach Ansicht mindestens zweier Mühlenfreunde nicht sehr komfortabel. Man kann allenfalls in den 1428 (Stand Dezember 2020) Datensätzen herumblättern, in der Hoffnung etwas Interessantes zu finden. Diese Möglichkeit findet sich z. B. hier:
museum-digital: berlin (Suchfunktion)
Um den Sachsen-Anhaltinischen Mühlenfreundinnen und Mühlenfreunden einen Überblick über die im Archiv vorhandenen Projekte "aus unserem Bundesland" zu verschaffen wurde die folgende Liste erstellt. Mit wenigen Mausklicks lassen sich die einzelnen Objekte auf den Bildschirm holen, so dass z.B. im Heimatort oder der näheren Umgebung projektierte oder gebaute Mühlenanlagen und andere technische Einrichtungen relativ schnell gefunden werden können.
Leider sind einige der alten Zeichnungen so verblasst, dass man sie nur noch mit Mühe erkennen kann, andere Zeichnungen hingegen sind u.U. doppelt vorhanden, aber sie sind nun mal so im Archiv enthalten.
Ein Mausklick auf die angezeigte Grafik führt zu einer Vergößerung, so dass man bei guter Qualität Details sehr gut erkennen kann. Die vergößerten Grafiken lassen sich einfach hin und her schieben.
Zurück geht es entweder mit der RÜCKTASTE der Taststur oder durch den Mausklick auf die entsprechende Schaltfläche ihres Browsers, je nach angezeigter Zoomstufe bis zu drei Klicks oder 3 x Rücktaste...

Viel Vergnügen bei der Benutzung, und wenn sie die eine oder andere Mühle näher kennen, vielleicht sogar Informationen zu den Müllerfamilien, zum Zustand des Objekts oder gar Fotos davon haben, wir freuen uns über jede Zuschrift. (Eine E-Mail an info[at]mahlpfennig.de wird mit Sicherheit kurzfristig beantwortet.

Danke und Glück zu!

zurück

Alphabetisch geordnete Liste

Soweit bekannt sind hier nach dem Ortsnamen auch Mühlennamen oder die Profession "Mühlenbauer" angegeben.
Leider aber sind die Ortsnamen nicht immer eindeutig überliefert, dann findet sich das Kürzel 'ne' für NICHT EINDEUTIG dahinter. Aber ich gehe davon aus, dass es mit ihrer Hilfe recht bald gelingen wird, diese Orte dann genauer zu bezeichnen.
Ferner ist zu beachten, dass es im Lauf des letzten Jahrhunderts die eine oder andere Umbenennung gegeben hat. So heißen die Städte Eisleben und Wittenberg seit 1938 Lutherstadt Eisleben und Lutherstadt Wittenberg, Kösen seit 1935 Bad Kösen usw.

Anfang der Liste

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  zurück

© 09.04.2020 Arbeitskreis Mühlen Sachsen-Anhalt e.V

© zuletzt geändert am 05.12.2020, W. S.